DIE VISION | ARISTI MOUNTAIN RESORT & VILLAS

DIE VISION

In Aristi habe ich meinen Zufluchtsort gefunden, und bald darauf wollte ich ihn mit anderen Menschen teilen, diesen Flecken Erde in ein Reiseziel umwandeln für alle diejenigen, die danach trachten, in einem so reich gesegneten, authentischen und wahrlich einzigartigen Ort zu verweilen.
Als ich mich 1999 auf die Suche nach ´meinem´ Dorf in der Umgebung des Zagori machte – nach mehreren Jahren immer wiederkehrender Ausflüge und endloser Wanderungen und Bergaufstiege in der Gegend, hat mich Aristi für sich gewonnen. An der Stelle, die ich ausgesucht hatte um mein Haus zu bauen, gab es ein verlassenes Gehege mit einem atemberaubenden Blick auf die ´Türme´ von Astraka. Im ganzen Dorf gab es nur eine einzige Pension. Einige Jahre später entschloss ich mich, einen Ort der Gastlichkeit zu errichten.
Die drei Jahre, die für die Planung und die Konstruktion der Anlage notwendig waren, stellten sich als der produktivste Zeitraum meines Lebens heraus. Für meinen guten Freund und Architekten Thomas Tsatsopoulos und für mich war es so, als ob wir unser Berufsleben von vorne begännen. Wir hatten ganz das Gefühl junger Berufsanfänger, die ihr erstes Projekt angehen, obwohl wir beide bereits auf die 50 zugingen. Fast alles war neu: das Material, die Bauweise, die Vorreiterrolle des Steins, Steinplatten auf Holzdächern, der Kommunikationskodex mit den Baumeistern, alles war ganz anders als das, was wir bis dahin kannten.
Bevor die Anlage fertiggestellt war, sah ich immer wieder das Bild der zukünftigen Bewohner vor mir: Menschen aus aller Herren Ländern, die auf eine bestimmte Art und Weise zu Weggefährten bei meinem Suchprozess würden, Eingeweihte in meine Vision, die diesen Ort lieben und das Bedürfnis verspüren würden, ihn kennenzulernen, zu erkunden, aus der Nähe die unberührte Natur zu erleben, 2.500 Meter auf den Gipfel der Gamila und der anderen Gipfel der Gegend hoch zu klettern, in ihrem Gesicht die absolute Sauberkeit der Luft zu spüren, der Melodie der Stille zu lauschen, tiefe Entspannung zu erleben, die vier Jahreszeiten kennenzulernen – einen langanhaltenden und schweren Winter, den Frühling, wenn plötzlich die Erde aufplatzt und überall Blumen hochsprießen, die Aprilnächte, wenn der Gesang der Nachtigall die Träume begleitet, das perfekte Blau des wolkenfreien Himmels mit den immer erfrischenden Abenden im Sommer, den Herbst, wenn die Natur mit roten, gelben und braunen Farbentönen eine dramatische Schönheit annimmt.
Besucher, die das sprudelnde und immer einladende Wasser des Voidomatis-Flusses kennenlernen werden, seine steinernen Bogenbrücken, die durch malerische Pfade miteinander verbunden sind, Besucher, die die wunderschönen Dörfer der Umgebung aufsuchen werden, echte, versteckte Diamanten auf dieser Erlebnislandkarte. Darunter befinden sich auch meine ´Lieblinge´ Dilofo, Kapesovo, Kato Pedina, die mystischen Koukouli und Dikorfo.
Das Aristi Mountain Resort & Villas ist der Zufluchtsort, den wir mit dem Gedanken an den authentischen Reisenden in der Umgebung von Zagori kreiert haben. Den Reisenden, der das vollständige Wohlfühlerlebnis genießen möchte, das diese Gegend einem so großzügig schenkt, der die Produkte dieser Landschaft und die authentischen lokalen Rezepte goutieren möchte, der am Ende des Tages zur körperlichen Entspannung das warme Schwimmbad aufsucht und anschließend auf der Veranda die Seele baumeln lässt, immer mit Blick auf die Gamila, den ´Türmen´ der Astraka und die Vikos-Schlucht.

Seien Sie willkommen!

Vassilis Iossifidis
Inhaber des Aristi Mountain Resorts & Villas